„The Cure“: Einzelheiten zum neuen Album

The Cure 30347812-1 bigSchwer und düster – mit diesen Worten beschreibt Reeves Gabrels das Comeback-Album seiner Band „The Cure“.

Gegenüber dem „Uncut Magazine“ sagte der Gitarrist: „Es ist eine schwere und düstere Platte. Ich denke nicht, dass es darauf irgendwelche kurzen Songs gibt. (…) Ich weiß nicht, ob wir so psychodelisch sind, aber wir sind deprimiert. Für jeden von uns waren es ein paar harte Jahre. Ein Nebenprodukt davon, älter zu werden, ist, dass die Menschen um dich herum sterben. Wir haben Verwandte verloren. Robert [Smith, Sänger] hat seinen Bruder verloren. Ich habe meinen Stiefvater und Schwiegervater verloren, während wir auf Tour waren, was bedeutet, dass es eine größere Belastung war.“

Wann genau das neue Album von „The Cure“ erscheinen wird und welchen Titel es trägt, hat Gabrels nicht verraten. Die letzte Platte „4:13 Dream“ erschien 2008.

Foto: (c) Universal Music