„Whodini“-Star John „Ecstasy“ Fletcher ist tot

Prag LooMeeNach dem überraschenden Tod von John „Ecstasy“ Fletcher ist die HipHop-Welt in Trauer. Der Rapper, der 1982 die Formation „Whodini“ gründete, starb am 23.12. im Alter von 56 Jahren, wie seine Familie dem Magazin „billboard“ bestätigt hatte.

Via „Instagram“ machte Rapper und Schauspieler Ice Cube seine Trauer kund und schrieb: „Danke, Ecstasy, dass du uns gezeigt hast, wie es gemacht wird.“ Questlove, Mitbegründer und Schlagzeuger der Hip-Hop-Gruppe „The Roots“ schrieb via „Twitter“: „Dieser Mann war legendär und ein zentrales Mitglied einer der legendärsten Gruppen des Hip-Hop. Das ist traurig, Mann.“ Fletchers „Whodini“-Kollege Jalil Hutchins sagte laut „billboard“ in einem Statement: „Es wird niemals wieder so jemanden geben.“

Ebenfalls via „Twitter“ schrieb So So Def Records-Chef und Rapmusiker Jermaine Dupri. Er schrieb: „Mein Gott, das trifft mich so sehr. Ich kann gar nicht glauben, dass ich das poste. Du weißt, dass ich dich liebe. Danke für jedes Wort, jede Unterhaltung, die guten Zeiten.“

Foto: (c) LooMee TV