Celine Cairo veröffentlicht neue Single „Bird Song“

Celine Cairo 5 bigGeboren im Herzen von Amsterdam, wuchs Celine Cairo in einer musikbegeisterten Familie und mit einem eklektischen Mix aus verschiedenen Genres auf. Ihr Vater, ein leidenschaftlicher Schlagzeuger, ihre Mutter eine Musikliebhaberin, die Fado, Flamenco und Jazz hörte. Mit 14 Jahren begann Celine Gitarre zu spielen nachdem ihre Eltern eine alte klassische Gitarre auf den Straßen Amsterdams fanden, sie reparieren ließen und Celine zu ihrem 14 Geburtstag schenkten. Schon bald begann sie, ihre eigenen Songs zu schreiben und machte sich mit ihrer einzigartigen Stimme und faszinierenden Liveauftritten schnell einen Namen.

Gestern teilt Celine Cairo mit ihrer Single „Bird Song“ endlich neue Musik. Produziert und aufgenommen, wurde der Track von Tim Bran (London Grammar, Bird, Halsey, La Roux) in London. Es ist der erste Vorgeschmack auf ihr kommendes Album, das 2021 erscheinen wird. Mehr Infos dazu folgen in Kürze.

Celine sagt über ihre neue Single: „In den letzten vier Jahren war ich auf einer intensiven, aber schönen Reise, auf der ich ein neues Klanguniversum aufgebaut und geformt habe. Mein Ziel war es, etwas Tiefgründiges und Echtes zu erschaffen, etwas, das mich begeistert, manchmal auch erschreckt, etwas, auf das ich wirklich stolz sein kann. Zwischen London und Amsterdam habe ich schließlich meine Stimme gefunden und mit Tim Bran und meiner Band gearbeitet. „Bird Song“ markiert für mich einen der Höhepunkte auf dieser Reise. Es handelt von unserer komplizierten Beziehung zur natürlichen Welt und was es bedeutet, den Kontakt zu ihr zu verlieren. Tim und ich schrieben ihn spät in der Nacht, nachdem wir zwei Tage lang an einem anderen Song gearbeitet hatten. Ich wollte gerade meine Sachen packen, aber dann tauchten wir in diese ätherische Stimmung ein und ich war so müde, dass ich nicht denken konnte, ich war einfach völlig in der Zone. Wir haben den Song in vielleicht zwei Stunden geschrieben und am Ende die Demo-Stimme behalten, weil es einfach unmöglich war, sie zu übertreffen. Ich hatte das Gefühl, dass es Sinn macht, diesen Song zuerst zu veröffentlichen, weil er sich wie einer der persönlichsten Songs anfühlt, die ich je geschrieben habe.“

Celine Cairo studierte Musik am Konservatorium in Amsterdam und fand in dem britischen Künstler und Produzenten Fin Greenall alias FINK einen Mentor mit dem sie ihre „Follow EP“ (2013) aufnahm. Kurz darauf begann Celine in den Niederlanden als Headliner aufzutreten bevor sie 2015 schließlich nach New York und Los Angeles ging, um Songs für ihr Debütalbum zu schreiben. Dort traf sie den Produzenten Bill Lefler und nahm zusammen mit ihm und ihrer Band ihr Debütalbum „Free Fall“ (2016) auf.

Foto via verstaerker.com