Cha Wa: Album „My People“ erscheint im April

Cha Wa 7723599Die GRAMMY-nominierte Band „Cha Wa“ kehrt am 2. April mit „My People“ zurück, einer neuen Song-Kollektion, die aus der reichen und lebendigen Straßenkultur von New Orleans schöpft. „My People“ vereint zeitgenössische Klänge mit der Musik von Straßenparaden und der Mardi Gras Indianer-Gemeinschaft – einer Gruppe schwarzer New Orleaner, die mit ihrer Kleidung, ihrer Musik und ihrem Dialekt den indianischen Stämmen Respekt zollen.

Vollgepackt mit einer lebendigen Ansammlung von New Orleans-Klängen und -Geschichten, schöpft diese Sammlung neuer Originalsongs aus den Grooves von New Orleans-Funkbands der 70er Jahre wie „The Meters“ (besonders bei Stücken wie „Wildman“ und „Bow Down“) und nimmt deutliche Einflüsse aus der Geschichte der Stadt mit Brass-Band-Musik, Jazz, R&B, Hip-Hop, Rock, Soul und afrikanisch inspirierten Arrangements (einschließlich einer relaxten Coverversion von Bob Dylans „Masters Of War“ in diesem Stil).

„Cha Wa“ wurde von Bandleader Joe Gelini kurz vor der Veröffentlichung des 2018 erschienenen Debütalbums „Spyboy“ gegründet, das in diesem Jahr bei den GRAMMYs mit einer Nominierung für das beste regionale Roots-Album ausgezeichnet wurde.

Den Titelsong des neuen Albums könnt ihr hier erleben!

Foto: (c) Courtesy of the label