Gal Gadot: Bei „Wonder Woman“ hat sie geweint

Gal Gadot - "Wonder Woman" Los Angeles Premiere - 3Gal Gadot (35) weinte, als sie „Wonder Woman“ (die Version aus 1984) zum ersten Mal sah.

Sie sagte dem „HELLO!“-Magazin dazu: „Ich kann Ihnen nicht den Moment im Film nennen, der mich zum Weinen gebracht hat, außer dass es ganz am Anfang passiert. Das habe ich noch nie erlebt. Ich schaute zu und plötzlich war ich nicht mehr die Schauspielerin, die Produzentin oder irgendetwas am Set. Ich war ein kleines Mädchen aus einem Vorort in Israel, das diesem unglaublichen Charakter zusah, der so unglaubliche Dinge tat. Und ich bin nicht nah am Wasser gebaut. Ich bin nicht die Art von Frau, die sich Werbespots ansieht und weint.“

Gadot ist stolz darauf, dass ihre Figur für so viele Menschen inspirierend ist.

Foto: (c) David Gabber / PR Photos