„Twins on a Tree“ starten 2021 mit „Someday“

Twins-on-a-Tree_Presse-1-scaled bigDas Jahr 2020 beendeten die Zwillinge Mark und Stefan Widdowson alias Twins on a Tree mit der Single „True Love“, einem Song der passend zur aktuellen Lage vom Durchhalten in schwierigen Zeiten handelt.

Mit ihrem neusten Werk starten die beiden Musiker nun mit einer Menge Hoffnung, aber auch Melancholie ins neue Jahr. Der ruhige, von Akustik-Gitarren geprägte Song „Someday“ erinnert an all die Hochzeiten und Feste, die verschoben werden mussten und nicht gefeiert werden konnten. Mit hoffnungsvollem Blick schauen die beiden Brüder in die Zukunft und erwarten den Moment, wenn sich die Welt wieder weiterdreht.

Ihr kommendes Album „Of Foxes and Wolves“ erscheint am 29. Januar. Zum Thema Inspiration sagten sie: „Für uns war es in diesem Prozess wichtig, dass wir möglichst nach dem „Fließbandprinzip“ arbeiten. Wir wollten so viele Songs in so kurzer Zeit wie möglich schreiben, um absolut im Songwriting drin zu bleiben. Man kommt sogar viel tiefer rein, fängt an Songs zu träumen und wird von Woche zu Woche empfänglicher für Ideen von oben. „Headed To The Sea“ ist zum Beispiel ein geträumter Song, den wir dann nachproduziert haben.“ Wir bleiben gespannt auf das Ergebnis!

Foto: (c) Twins on a Tree / PR