Zendaya: Darum verlor sie ihre Identität

Zendaya - BooHoo.com Block Party with Special Guest ZendayaSie hatte das Gefühl ihrer Identität beraubt worden zu sein. Zendaya ging es da sicherlich wie vielen anderen Menschen auch. Das gefühl überkam sie mitten im Lockdown, weil sie sich offenbar immer stark über ihre Arbeit identifiziert. Ihr Leben findet eigentlich an Filmsets statt, im Lockdown fühlt es sich dann an als hätte sie keine „Identität“ außerhalb der Arbeit.

Wenn sie arbeitet scheint sie ganz nah an sich selbst zu sein. Nimmt man dann die Arbeit Weg, fühlt sich der Tag ein wenig sinnfrei für Zendaya an.

Nachdem sie verschiedene Hobbys ausprobiert hatte, tat sich die Schauspielerin schließlich mit Sam Levinson für ein geheimes Filmprojekt zusammen, das sich als „Malcom & Marie“ manifestierte, ein schwarz-weißes Beziehungsdrama, das am 5. Februar auf Netflix erscheint. Also zurück zur Arbeit!

Foto: (c) PR Photos