Billie Eilish: Im Dienste der Fans

Billie Eilish - 62nd Annual GRAMMY AwardsWenn die Fans sagen würden, dass es nicht gut gewesen ist, dann würde Billie Eilish „von einer Klippe springen“. Sie möchte nämlich immer, dass ihre Fans die beste Zeit haben, wenn sie sie live sehen oder treffen. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, dafür zu sorgen, dass alle Menschen, die sie trifft, „das höchste Hochgefühl fühlen, das sie überhaupt fühlen können“.

Sie sagte in der Late Show mit Stephen Colbert: „Ich wollte die Künstlerin sein, von der ich ein Fan sein möchte. Der Gedanke, dass jemand mich treffen und eine schlechte Erfahrung machen könnte, bringt mich dazu, von einer Klippe zu springen, ernsthaft. Ich möchte, dass jeder, mit dem ich in Kontakt komme, das absolut höchste Hochgefühl verspürt, das er nur empfinden kann.“

Wegen der Coronavirus-Pandemie war Billie gezwungen, ihre ‚Where Do We Go?‘-Welttournee im März 2020 abzusagen und obwohl sie zugibt, dass es „scheiße“ war, nicht auf Tour gehen zu können, hat sie die Auszeit genossen.

Foto: (c) PR Photos