„Die Eins der Besten“: Auszeichnungen für Ramon Roselly, Daniela Alfinito, Thomas Anders und Kerstin Ott

SCHLAGERCHAMPIONS - DAS GROSSE FEST DER BESTENRamon Roselly erhielt in zwei Kategorien „Die Eins der Besten“. Weitere Awards gab es für Andrea Berg, Thomas Anders und Florian Silbereisen, Marianne Rosenberg, Daniela Alfinito sowie Sarah Lombardi und Kerstin Ott. „Die Eins der Besten“ für das Lebenswerk ging an Howard Carpendale.

Ramon Roselly dominierte die achte Verleihung des Schlager-Awards „Die Eins der Besten“ in der Eurovisionsshow „Schlagerchampions – Das große Fest der Besten“. Bei der am Samstag im Ersten und im ORF übertragenen Award-Show gewann der Sänger zwei der begehrten Trophäen. Er wurde als „Newcomer des Jahres“ sowie als „Sänger des Jahres“ gekürt.

Daniela Alfinito wurde die Auszeichnung in der Kategorie „Sängerin des Jahres“ verliehen, Thomas Anders und Florian Silbereisen in der Kategorie „Duo des Jahres“. In der Kategorie „Hit des Jahres“ hatte Sarah Lombardi die Nase vorn. „Die Platin-Eins der Besten“ ging an Kerstin Ott.

Andrea Berg wurde in der Kategorie „Tour des Jahres“ und Marianne Rosenberg in der Kategorie „Comeback des Jahres“ ausgezeichnet.

Mit dem Preis für sein Lebenswerk wurde Schlagerlegende Howard Carpendale geehrt.

„Die Eins der Besten“ ist der deutsche und österreichische Schlagerpreis. Er zeichnet Neuproduktionen des Vorjahres in verschiedenen Kategorien aus und wird von der ARD und dem ORF verliehen. Die Preisträger werden in Zusammenarbeit mit der GfK Entertainment ermittelt. Im Rahmen der Show mit Gastgeber Florian Silbereisen traten zahlreiche weitere Stars wie Roland Kaiser, Maite Kelly, Ben Zucker, Nino de Angelo, LaFee und Matthias Reim auf. Der deutsche ESC-Kandidat Jendrik stellte seinen Song-Contest-Beitrag vor. Außerdem starteten die No Angels mit dem ersten großen Samstagabend-Showauftritt ihr Comeback!

Die Show war in der vergangenen Woche unter strikter Einhaltung aller Hygiene- und Abstandsvorschriften vor und hinter der Kamera aufgezeichnet worden. Zudem wurden alle Anwesenden negativ aus das Corona-Virus getestet.

Foto: (c) ARD / JürgensTV / Dominik Beckmann