Jennifer Lopez: Der harte Lockdown

Jennifer Lopez - 91st Annual Academy AwardsJennifer Lopez war nicht gerade glücklich, als der Lockdown begann. Sie gibt zu, dass es hart war, wegen der Coronavirus-Pandemie zu Hause zu bleiben.

Sie sagte dem „Allure“-Magazin: „Am Anfang waren wir alle mit Angst erfüllt. Wir waren alle in der Twilight Zone wie jeder andere auch. Wir kommen nie dazu, solche Sachen [gemeinsam] zu machen. Ich habe versucht, die Zeit zu nutzen. Wir mussten an uns arbeiten. Wir machten eine Art Therapie. Ich denke, es war wirklich hilfreich für uns in unserer Beziehung. Ich sitze tatsächlich auf der Couch und esse Kartoffelchips! Die Sache ist, sich nicht zu sehr daran zu gewöhnen, weil es so einfach ist und so viel Spaß macht.“

Allerdings hat die Pandemie dazu geführt, dass ihre Hochzeit mit Alex Rodriguez verschoben werden musste. „Es war eine große Sache. Wir hatten monatelang geplant, und es war in Übersee. Vielleicht war es nicht der richtige Zeitpunkt.“

Foto: (c) David Gabber / PR Photos