Joan Collins: Die ungeplante Hochzeit

Joan Collins - HBO's Official 76th Annual Golden Globe Awards After PartyJoan Collins (87) hätte „nie gedacht“, dass sie ein fünftes Mal heiraten würde. Die Schauspielerin gab zu, dass der Terroranschlag vom 11. September 2001 in New York sie und den 31 Jahre jüngeren Percy Gibson dazu veranlasste, den Bund der Ehe zu schließen, weil ihnen klar wurde, dass „das Leben kurz ist“.

Sie erinnerte sich gegenüber „The Telegraph“: „Ich lernte Percy im Jahr 2000 in San Francisco kennen – ich spielte ein Stück mit George Hamilton, und Percy war der Manager des Ensembles. Percy und ich kamen uns sehr nahe und wir hatten so viel gemeinsam, dass wir nach etwa einem Jahr beschlossen, es legal zu machen. Ich glaube, es war der 11. September, der das Ganze in die richtige Perspektive rückte. Wir beschlossen, dass das Leben kurz ist und wer weiß, was noch alles passieren wird. Ich hätte nie gedacht, dass ich noch einmal heiraten würde, ich hatte es schon viermal getan – aber wir liebten uns und das war es.“

Sie gab auch zu Protokoll, dass ihre Ehe mit Percy eine „richtige“ Entscheidung gewesen sei und sie zusammen „sehr glücklich“ seien.

Foto: (c) PR Photos