John Mayer und Britney Spears: Männliche Vorteile

John Mayer - UCLA Head and Neck Surgery Luminary Awards 2014John Mayer wurde sich seines männlichen Privilegs bewusst, nachdem er sah, wie Britney Spears in der neuen Dokumentation über ihr Leben behandelt wurde. Die beiden wurden zur gleichen Zeit erfolgreich und traten ins Rampenlicht.

Im Gespräch mit Andy Cohen auf SiriusXMs Radio Andy sagte er: „Da durchzugehen und auf der anderen Seite heil rauszukommen, bedeutet, unendliche Gnade für diejenigen zu haben, die damit zu kämpfen haben. Ich bin da gut rausgekommen … Ich habe das starke Gefühl, dass das zum Teil daran liegt, dass ich ein Mann bin. Und ich habe das starke Gefühl, dass viele dieser Dinge, die weiblichen Darstellern passieren, mit dem Frausein zusammenhängen. Ich habe den Dokumentarfilm mit solcher Demut für Spears gesehen, die durch das unmenschliche Experiment des Ruhms viel mehr geschädigt wurde als ich. Wenn du ein Mann bist, bist du ein Geächteter. Wenn du eine Frau bist, bist du irgendwie verrückt. Und als ich das durch diese Linse sah, tat mir die ganze Zeit das Herz weh.“

Ein neuer und nicht ganz außer acht zu lassender Blickwinkel!

Foto: (c) Janice Ogata / PR Photos