Justin Hartley: Ein nervöses Wrack

Justin Hartley - 2017 Winter TCA Tour - NBCUniversal Winter Press TourJustin Hartley (44) denkt, seiner Tochter das Autofahren beizubringen zerrt an seinen Nerven. Der Schauspieler setzt sich nur ungern mit seiner 16-jährigen Tochter Isabella hinter das Steuer und findet, dass es einen besseren Weg für sie geben sollte, das Fahren zu lernen.

Bei einem Auftritt in der „The Late Show with Seth Meyers“ sagte er: „Es ist die schlimmste Sache der Welt. Es muss einen besseren Weg geben, das zu tun. Aber du setzt sie hinter das Steuer, nimmst sie mit auf die Straße und … wir sind irgendwie an dem Punkt, wo wir auf der Autobahn sind und so.“

Er begann jedoch, sich mit Isabellas Fahrweise wohler zu fühlen! Dann kam aber der Punkt als er nur noch ein nervöses Wrack war. Sie überfuhr eine rote Ampel.

Er erklärte: „Neulich bin ich mit ihr rausgefahren und habe das Vater-Tochter-Ding gemacht. Ich versuche, ihr beizubringen, wie man tankt und all diese Dinge, und denke, dass sie vielleicht in ein paar Wochen einen Reifen wechseln kann. Wir füllen den Tank und machen es uns gemütlich. Und ich gehe in die Tankstelle und … decke mich mit Gummibärchen ein. Ich sitze im Auto, sie fährt, es geht ihr gut und ich sitze auf dem Beifahrersitz. Ich fühle mich irgendwie locker … wir fahren über eine vierspurige – eine rote Ampel! Einfach rücksichtslos!“

Foto: (c) PR Photos