Katherine Heigl: Abschied von Los Angeles

Katherine Heigl - "Unforgettable" Los Angeles Premiere - 2Katherine Heigl sagt, der Umzug aus Los Angeles sei „sehr heilsam“ gewesen. Sie wurde vor dem Verlassen von L.A. als „schwierig“ und „unprofessionell“ gebrandmarkt, was nicht ohne Spuren auf ihrer Seele geblieben ist.

Sie sagte gegenüber dem „Telegraph“: „Es war dieser riesige Schneeballeffekt. Je mehr ich mir dessen bewusst war, desto mehr Angst hatte ich und desto mehr würde ich etwas Dummes sagen. Es war dieser Teufelskreis. Es war eine öffentliche Beschämung. Sogar ein bisschen öffentliches Mobbing. Und ich habe es sehr, sehr persönlich genommen. Es hat mich in Bezug auf meinen eigenen Wert verwirrt, weil ich meinen ganzen Wert in die Meinung anderer Leute legte und plötzlich änderten sich diese Meinungen.“

Schließlich zog Katherine mit ihrem Mann Josh Kelley und ihren Kindern nach Utah und fand die Erfahrung, weg von der Öffentlichkeit zu sein, „heilend“.

Foto: (c) Izumi Hasegawa / PR Photos