Mila Kunis bekam auch Hausarrest

07/25/2018 - Mila Kunis - "The Spy Who Dumped Me" Los Angeles PremiereSie wurde nicht verwöhnt und verhätschelt! Mila Kunis (37) lobt ihre Eltern dafür, dass sie sie als Kinderstar geerdet haben. Die Schauspielerin bekam ihre erste große Rolle in der „That 70s Show“, als sie gerade mal 14 Jahre alt war. Heute dankt sie ihren Eltern dafür, dass sie sie auf dem richtigen Weg gehalten haben und nicht in die Fallen getappt sind, in die andere Kinderschauspieler geraten sind.

Im Gespräch mit „Collider“ sagte sie: „Ich bin nicht nach LA gezogen. Ich … bin nicht mit 18 Jahren hierher gekommen, um es zu schaffen. Mein Leben war … immer in LA. Meine Freunde sind meine Freunde aus der Schule, und ich wurde Schauspielerin in einem jungen Alter und ich liebte es. Aber meine Eltern waren der Meinung, ‚Das ist cool. Du musst trotzdem zur Schule gehen.‘ „Also ließen mich meine Eltern trotzdem auf eine öffentliche Schule gehen. Und dann, wenn ich etwas Schreckliches tat, gaben sie mir Hausarrest. Und ich sagte: ‚Wie soll ich dann morgens zur Arbeit kommen?‘ Und sie sagten: „Hier ist Geld für den Bus. Finde es heraus.'“

Aus der heutigen Sicht, sicherlich ein guter Weg!

Foto: (c) Izumi Hasegawa / PR Photos