Regé-Jean Page: Sexszenen sind choreografiert

Rege-Jean Page - ABC's "For the People" TV Series Los Angeles PremiereRegé-Jean Page (31) war das Drehen der „Bridgerton“-Sexszenen nicht peinlich. Der Schauspieler hat eine ganze Reihe von intimen Momenten mit seinem Co-Star Phoebe Dynevor in dem Netflix-Serie und er gab zu, dass es viel einfacher war, einen Intimitätskoordinator zur Hand zu haben, der sie durch die Dreharbeiten führte.

Er sagte gegenüber Graham Norton in dessen Talkshow: „Es gab eine ganze Menge! Wir hatten einen Intimitätskoordinator, so dass alles choreografiert ist. Das nimmt das Risiko und die Peinlichkeit aus der Szene.“ Wahrscheinlich aber auch die Intimität, denn man konzentriert sich weniger aufeinander sondern mehr auf die Abläufe.

Auf die Frage, ob seine Familie die Sexszenen gesehen hat, sagte er: „Es gab einige Cousins in der Familien-WhatsApp-Gruppe und sie sagten: ‚Wir haben unsere taktischen Tassen Tee gemacht, als du angefangen hast und als wir zurückkamen, warst du immer noch dabei!'“ Den Fans der Serie gefällt übrigens was sie zu sehen bekommen.

Foto: (c) PR Photos