„The Masked Singer“: Katrin Müller-Hohenstein begeistert als „Das Schwein“

Katrin Müller-Hohenstein in "The Masked Singer"Rekord-Auftakt. Riesen-Überraschung. Sport-Moderatorin Katrin Müller-Hohenstein lässt auf der „The Masked Singer“-Bühne als erstes die Maske fallen. Als „Das Schwein“ hatte sie zuvor die Zuschauer begeistert.

Die Zuschauer tippen wieder kostenlos über die ProSieben-App für ihre Lieblingsmaske und raten, welche zehn Stars sie unter den Masken vermuten. Nach einer sehr knappen Entscheidung lüftet das Schwein die Maske und verblüfft sowohl das Rateteam Ruth Moschner, Rea Garvey und Gast Carolin Kebekus sowie die Zuschauer: Katrin Müller-Hohenstein strahlt glücklich aus der Maske hervor. Auf die Sport-Moderatorin hatte niemand getippt. „Es war so spektakulär. Seit ich klein war, wollte ich nicht mehr singen. Jetzt musste ich es und es hat so großen Spaß gemacht. Ich bin sehr gerne das Schwein gewesen. Die Einladung in diese Show war ein absoluter Ritterschlag. Mir fällt gerade keine andere Sendung oder Show ein, bei der ich mitmachen möchte. Mehr geht nicht“, schwärmt die prominente Münchnerin im anschließenden Interview.

Welche Stars verbergen sich unter den Masken?
In der zweiten großen Liveshow von „The Masked Singer“ am Dienstag, 23. Februar 2021, setzt ProSieben den Rätselspaß fort: Wer ist der Monstronaut? Der Stier? Das Einhorn? Das Quokka? Die Schildkröte? Der Dinosaurier? Der Leopard? Das Küken? Der Flamingo?

„The Masked Singer“ – die vierte Staffel dienstags, um 20:15 Uhr live auf ProSieben und auf Joyn

Foto: (c) ProSieben / Willi Weber