Grammy Awards 2021: Taylor Swift gelingt historisches

Taylor Swift 2020 61196 bigDie große Gewinnerin des Abends war Taylor Swift, die Musikgeschichte schrieb und als erste weibliche Künstlerin zum dritten Mal in der Hauptkategorie „Album des Jahres“ ausgezeichnet wurde! Das Album „Folklore“ entstand während des Lockdowns, ebenso wie der Nachfolger „evermore“, das jedoch mit der Veröffentlichung in das nächste Nominierungsjahr fällt.

Sie fühlte sich „so geehrt“, die Auszeichnung für ihre Platte ‚Folklore‘ vor Alben von Jhene Aijo, Black Pumas, Coldplay, Jacon Collier, Haim, Dua Lipa und Post Malone bei der Verleihung am Sonntag (14.03.21) in Los Angeles entgegenzunehmen. Während ihrer Dankesrede zollte Taylor ihrem Freund Joe Alwyn, ihren Freunden Ryan Reynolds und Blake Lively sowie ihren Kindern James (6), Inez (4), und Betty (17 Monate), die auf der Platte namentlich erwähnt werden, Anerkennung.

Nachdem sie denjenigen gedankt hatte, mit denen sie an dem Album gearbeitet hatte, sagte sie: „Joe, der die erste Person ist, der ich jeden einzelnen Song vorspiele, den ich schreibe, und ich hatte die beste Zeit, als ich in der Quarantäne Songs für dich schrieb. Ich möchte James, Inez und Betty und ihren Eltern danken, die die zweite und dritte Person sind, mit denen ich die Songs spiele, die ich schreibe.“

Foto: (c) Universal Music