Harry Styles und Billie Eilish: Gabrielle hatte Angst

Harry Styles 1133733-52146I44623 bigGabrielle (51) hat zugegeben, dass es nervenaufreibend war, Songs von Harry Styles und Billie Eilish aufzuführen und aufzunehmen, weil sie so große Megastars sind.

Sie schaffte es bis ins Halbfinale der diesjährigen „The Masked Singer“-Show, nachdem sie die Jury und Millionen von Zuschauern zu Hause mit ihren Versionen von Tracy Chapmans „Fast Car“, „Falling“ von Harry, „Everything I Wanted“ von Billie und vielen weiteren Songs begeisterte.

Aber Gabrielle hat zugegeben, dass sie nervös war, Songs von den Pop-Megastars zu singen. In einem Interview mit Entertainment Focus sagte sie: „Meine Tochter hat mir Billie Eilish und ihren Song ‚Everything I Wanted‘ gezeigt. All diese Songs, von denen die Leute nicht erwarten würden, dass ich sie singe, aber ich liebe sie. Die Leute assoziieren nicht, dass ich jemanden wie Billie mag, aber ich liebe Popmusik. All diese Songs zu haben … ‚Falling‘, ‚Fast Car‘, das ich kenne und ich liebe Tracy Chapman … wir hatten ‚Diamonds‘ von Rihanna … Es hat so viel Spaß gemacht, Songs zu singen, die ich noch nie öffentlich gesungen habe und mit denen mich niemand in Verbindung bringen würde. Als ich mit den Aufnahmen zu ‚The Masked Singer‘ fertig war, hatte ich mich so sehr in die Songs verliebt, dass es das Natürlichste war, ein Album mit diesen Songs herauszubringen. Viele Leute um mich herum sagten: ‚Gabs, du musst diese Songs aufnehmen. Du klingst großartig‘. Ich hatte Angst, weil das große Namen sind, aber ich hatte einfach so viel Spaß. Es ging mir nicht darum, die Songs exakt zu kopieren, sondern einfach meine eigene Version davon zu machen. Die Resonanz war unglaublich.“

Foto: (c) Sofi Adams / Sony Music