Jennifer Garner und die lieben Kinder

Jennifer Garner - STX Entertainment's "Peppermint" World PremiereJetzt wo sie älter sind, mögen ihre Kinder Jennifer Garner „quälen“. Gemeinsam mit Ben Affleck hat sie die KinderKinder Violet (15), Seraphina (12) und Samuel (9). Sie gibt zu, dass ihre Kinder sie immer „dumm aussehen“ lassen wollen, vor allem, wenn der Spieß umgedreht wurde und ihre Coach Mom-Sitzungen, bei denen sie ihre Kinder dazu bringt, Sit-Ups und Hampelmänner zu machen, zu Coach Kids-Sitzungen wurden und sie „es fast nicht überlebt hat“.

Sie sagte in Giovanna Fletchers „Happy Mum Happy Baby“-Podcast: „Jetzt, wo meine Kinder größer sind, mögen sie es, mich zu quälen. Sie wollen, dass ich albern aussehe, deshalb haben wir das gefilmt, sie wollen, dass ich draußen in der Welt bin und albern aussehe. Ich mache etwas mit meinen Kindern, das ich „Coach Mom“ nenne, wo ich sie einfach in den Garten setze und sie zwanzig Hampelmänner machen lasse, und ich lege laute Musik auf und lasse sie um den kleinen Hof rennen, und ich lasse sie Sit-ups machen … einfach so zum Spaß, vor dem Schlafengehen, um den letzten Zoom herauszubekommen, also mache ich oft „Coach Mom“ mit ihnen, und dann gab es ein Jahr lang „Coach Kids“, und ich musste alles tun, was sie sagten. Es war furchtbar – ich habe es fast nicht überlebt!“

Klingt ehrlich gesagt ziemlich lustig! Das vollständige Interview in Giovanna Fletchers „Happy Mum Happy Baby“-Podcast kann auf acast.com heruntergeladen werden, weitere Folgen gibt es jeden Dienstag um 6 Uhr.

Foto: (c) David Gabber / PR Photos