Jessie J ist gerne kontrovers

Jessie J - 2017 Soul Train Music Awards Presented by BETJessie J (32) hat verraten, dass sie sich auf ihrem „wirklich ehrlichen“ neuen Album nicht zurückhält. Zudem ist es wirklich schwer gefallen, ihr Debütalbum „Who You Are“ von 2011 zu übertreffen. Sie hat den Fans einen Einblick gegeben, was sie von ihrem Nachfolger zu ‚R.O.S.E.‘ von 2018 erwarten können, das von Ryan Tedder produziert wird, und gestand, dass sie „immer kontrovers ist, ohne beleidigend zu sein“.

Sie erklärte dem „Billboard Pop Shop Podcast“: „Da ist eine Menge Ehrlichkeit drin, denn offensichtlich habe ich eine Menge Leben gelebt, von dem die Leute wissen wollen. Ich war schon immer kontrovers, ohne beleidigend zu sein. Ich mag es, an der Kante zu stehen, aber nicht herunterzufallen. Ich mag es, auszubluten und die Leute mitten in ihrem f****** s*** stehen zu lassen, im Guten wie im Schlechten, denn das tue ich für mich selbst.“

Jessie, die sich letztes Jahr von ihrem On-Off-Schauspieler-Freund Channing Tatum trennte, sagte auch, dass es „das Schwierigste“ sei, eine bessere Platte als ihr Debüt-Studioalbum ‚Who You Are‘ zu machen.

Foto: (c) PRN / PR Photos