Justin Bieber: Alles neu für „Justice“!

Justin Bieber 30366639-1 bigJustin Bieber hat bei der Arbeit an ‚Justice‘ „bei Null angefangen“. Er veröffentlichte sein neues Album letzte Woche, nur sieben Monate nachdem er die LP „Changes“ herausbrachte. Obwohl er immer geplant hatte, zwei Platten „hintereinander“ zu machen, wollte er, dass sie komplett getrennte Projekte sind und verwarf eine Reihe von Songs, die von den Sessions für das frühere Album übrig geblieben waren.

Sein musikalischer Leiter, Bernard Harvey erzählte „Vulture“: „Der ursprüngliche Plan war, zwei Alben back-to-back zu machen (aber sie getrennt zu halten). Wir haben buchstäblich bei Null angefangen. Wir wollten, dass ‚Justice‘ seinen eigenen Sound, seine eigene Identität hat, also haben wir die alten Songs zurück ins Regal gestellt.“

Und um die Trennung besser zu etablieren, holte Justin eine Reihe von neuen Schreibern ins Boot, darunter Gregory ‚Aldae‘ Hein. Aldae sagte über die Platte: „Die Leute kennen Justin als Popstar“, sagt er über die Veränderung. „Ich denke, dass er den R&B zerdrückt, aber ich persönlich liebe diesen Musikstil mehr bei ihm.“ Und die Messlatte für das Album wurde schon früh im Prozess hoch gelegt.

Foto: (c) Universal Music