Scarlett Johansson und Florence Pugh: Gleichzeitige Lungenentzündung!

Scarlett Johansson - 70th Annual Primetime Emmy AwardsScarlett Johansson und Florence Pugh drehten „Black Widow“, während sie mit einer Lungenentzündung kämpften. Das ist wahrscheinlich ein verdammt steiniger Weg, den die beiden gegangen sind!

Die Regisseurin des Films, Cate Shortland, verglich die Dreharbeiten zu dem Marvel-Film mit „in der Armee zu sein“ und verriet, dass die beiden Hauptdarstellerinnen während der Dreharbeiten beide krank waren, aber durchhielten. Im Gespräch mit „The Gentlewoman“ erklärte Cate: „Es war wie in der Armee zu sein. Am Ende drehten Scarlett und ihr Co-Star Florence Pugh beide mit einer Lungenentzündung.“

Verdammt tapfer, aber auch mit einem hohen Risiko belastet – Schlussendlich ist es aber gut ausgegangen!

Foto: (c) PR Photos