„The Masked Singer“: Judith Rakers schlüpft aus dem Küken

Judith Rakers schlüpft aus dem KükenDamit hat keiner gerechnet. Im Küken steckt die überraschendste News des #MaskedSinger-Dienstags: Am Ende der vierten Show muss der Jungvogel seine Maske abnehmen, enthüllt die begeisterte Judith Rakers und sorgt für verblüffte Gesichter im Rateteam. Auf die Tagesschau-Sprecherin hatte keiner getippt. „Ich bin einfach immer noch geflutet mit Glückshormonen. Bei diesen Auftritten schießt so viel Adrenalin in den Körper und dieses Hochgefühl hält immer noch an. Ich bin zwar jetzt ausgeschieden, aber ich habe so tolle Erfahrungen hier gemacht und ich nehme so tolle Erinnerungen mit. Insofern bin ich einfach glücklich“, freut sich Judith Rakers nach ihrer Demaskierung und sagt über „The Masked Singer“: „Es ist die verrückteste Show, die wir in Deutschland haben.“

Welche Maske bewahrt sein Geheimnis bis ins Finale?

Der Dinosaurier, der Flamingo, der Leopard, der Monstronaut, die Schildkröte und der Stier: sechs Stars unter ihren Masken und nur noch zwei Shows. Im großen „The Masked Singer“-Halbfinale am Dienstag, 16. März 2021, entscheiden die Zuschauer ab 20:15 Uhr live auf ProSieben, welche Masken ihr Geheimnis bis ins Finale bewahren und erst in der letzten Ausgabe der Rätsel-Show ihre Identität lüften.

„The Masked Singer“ – die vierte Staffel dienstags, um 20:15 Uhr live auf ProSieben und auf Joyn

Foto: (c) ProSieben / Willi Weber