„Wir müssen reden!“: Luke Mockridge spricht Klartext

Mockridge in "LUKE! Die Umwelt und ich" am Montag.Luke Mockridge zieht den Stecker und sagt: „Wir müssen reden!“

Für seine Show „LUKE! Die Umwelt und ich“ am Montag um 20:15 Uhr hat sich der Entertainer überlegt, wie er zum Start der „SAT.1 Waldrekord-Woche“ Strom sparen kann: Deswegen kappt Luke erst einmal die Stromleitungen bei seiner Studioband „Sprengstoff“ und tauscht E-Gitarre gegen Akustik-Variante. Beim Auftritt von Clueso müssen die Musiker für den nötigen Strom sogar auf Rad-Ergometern strampeln. Lukes Promi-Gäste Thorsten Legat, Janine Pink und Julian F. M. Stoeckel quizzen beim Studiospiel „Wer wird MÜLLionär?“ um Baumspenden. Und in der Ortschaft Zons in NRW klopft Luke sogar selbst an Haustüren und animiert die Bewohner dazu, ihren überdurchschnittlichen Energieverbrauch zu senken. Warum das alles? „Wir als Gesellschaft müssen Klimaschutz in unseren Alltag integrieren“, appelliert der Entertainer. „Meiner Meinung nach hilft es, wenn man einen spielerischen Umgang mit dem Thema findet, die Informationen ankommen, man etwas lernt und trotzdem unterhalten wird.“ Dafür geht Luke gerne mit gutem Beispiel voran – in „LUKE! Die Umwelt und ich“ am Montag, 15. März 2021, um 20:15 Uhr in SAT.1.

Vom 15. bis 19. März 2021 dreht sich in der „SAT.1 Waldrekord-Woche“ alles um die Themen Klimaschutz, Umwelt und Nachhaltigkeit. Mit der dazugehörigen Spendenaktion unter www.waldrekord.de wird für jeden eingegangenen Euro ein Baum von Aktionspartner Plant-for-the-Planet gepflanzt.

Foto: (c) SAT.1