ZDF zeigt „Helen Dorn – Wer Gewalt sät“ mit Anna Loos

ZDF zeigt "Helen Dorn - Wer Gewalt sät" mit Anna LoosEin tödlicher Angriff auf eine Rettungssanitäterin am Rande des Hamburger Doms und ein toter Jugendlicher halten Kriminalhauptkommissarin Helen Dorn (Anna Loos) in Atem. Der Samstagskrimi „Helen Dorn – Wer Gewalt sät“ läuft am Samstag, 6. März 2021, 20.15 Uhr, im ZDF und ist bereits ab Freitag, 5. März 2021, 10.00 Uhr, in der ZDFmediathek abrufbar.

Rettungssanitäter Holger Krawitz (Mattias Koeberlin) und seine Kollegin Petra Winkler (Henrike Hahn) sind routinemäßig auf dem Hamburger Sommerdom unterwegs. Während Holger einen Kaffee holt, bleibt Petra allein zurück. Da bemerkt sie auf einem nahegelegenen dunklen Parkplatz eine junge Frau, die in Not zu sein scheint. Petra will ihr helfen und wird von einer Gruppe Jugendlicher zusammengeschlagen. Helen Dorn, die sich zur selben Zeit mit ihrem Kollegen Weyer (Tristan Seith) auf dem Dom vergnügt, findet die junge Frau schwer verletzt und leistet Erste Hilfe. Erschüttert über die Brutalität macht es sich Helen zur Aufgabe, die Täter zu finden. Doch schon am nächsten Tag wird ihre Aufmerksamkeit auf eine andere Tat gelenkt: Ein Junge aus Hamburgs feinen gesellschaftlichen Kreisen wird tot aufgefunden. Helen, Weyer und die Kollegin Katharina Tempel (Franziska Hartmann) mit ihrem Team ermitteln im Umfeld des jungen Mannes, bei seinen Eltern und Freunden. Als die Rettungsassistentin stirbt, beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit. Könnte es sein, dass die beiden Fälle mehr miteinander zu tun haben als zunächst angenommen?

In weiteren Rollen spielen Ernst Stötzner, Nagmeh Alaei, Max Koch, Roland Koch, Marc Hosemann, Regula Grauwiller, Emil Belton, Hanna Binke und andere. Marcus O. Rosenmüller inszenierte das Drehbuch von Mathias Schnelting.

Foto: (c) ZDF / Georges Pauly