DSDS-Gewinner 2021: Jan-Marten Block spielt Gitarre, Piano, Schlagzeug und Bass

Jan-Marten Block Deutschland sucht den SuperstarEr hat die Show gewonnen. Jan-Marten Block macht eigentlich gerade eine Ausbildung zum Kaufmann im E-Commerce. Er ist ein richtiges Nordlicht: In Niebüll geboren, hat er sein Leben lang in Süderlügum gewohnt, wo es ihm gut gefällt. Er hat eine außergewöhnliche Stimme, die nicht nur die Jury in ihren Bann zog, sondern mit der er sogar schon Geld verdient: Über eine Internetseite hat Jan-Marten sich als Synchronsprecher beworben und verzaubert damit auch das jüngere Publikum – er spricht jetzt eine Rolle in einer russischen Kinderserie. Er hat sich auch selbst ein Showreel erstellt und hofft auf weitere Rollen. „Ich möchte den Leuten meine Stimme zeigen, sei es Gesang oder meine normale Sprechstimme. Ich möchte mit meiner Stimme arbeiten!“

Früher nahm er Gitarrenstunden bei Ex-DSDS Kandidat Jan Wächter, der ihn animiert hat, zum Spielen auch zu singen. Gitarre spielt Jan-Marten gerne und überall. Zudem spielt er noch Piano, Schlagzeug und Bass. Bisher sang er auf Benefizkonzerten, Geburtstagen und Hochzeiten und schaffte es 2018 bis ins Finale von „X-Faktor“. Angebote kamen danach allerdings nicht, so dass er sich 2020 entschlossen hat, es bei „DSDS“ zu versuchen. Seine Lieblingsmusiker sind Dermot Kennedy und Rag’n‘Bone Man. Von letzterem sang er beim Casting „Human“ mit seiner Gitarre. Die Jury war begeistert. Dieter Bohlen meinte: „Fette Stimme! Guter Tonumfang, du machst deine eigene Version draus, und hast dein eigenes Gefühl in diese Nummer gegeben. Ich finde du bist ein toller Sänger. Alles was aus Norddeutschland kommt ist einfach geil!“. Maite Kelly sagte: „Das ist der Grund, warum ich hier zugesagt habe, vielen Dank, das zu erleben tut gut“ und Mike Singer: „Du hast uns alle umgehauen“.

Während des Recalls nahm Jan Marten die Rolle des „Papabär“ an und kümmerte sich unermüdlich um seine Mitstreiter. Sich selbst stellte er dabei manchmal in den Hintergrund. Anders bei seinen Auftritten, dort konnte er mit seiner starken Stimme immer voll überzeugen. Nur bei seinem Aussehen sah Dieter Bohlen Verbesserungspotential und lieh ihm sein Stylingteam aus, das ihm u.a. den Bart stutzte. Für die Live-Shows hat das sympathische Nordlicht ordentlich abgespeckt: 15 Kilo sind schon runter!

Foto: (c) TVNOW / Stefan Gregorowius