Einsatz für die Helden des Alltags: „112 Notruf Deutschland“ mit neuen Folgen

112 Notruf DeutschlandOb Verbrennungsopfer in Ludwigshafen, Herzstillstand in Essen oder Straßenkämpfe in Frankfurt: Wer die 112 wählt, dem eilen Einsatzkräfte zu Hilfe. Mit „112 Notruf Deutschland“ starten am Dienstagabend, 13. April 2021, in SAT.1 neue Folgen über echte Not und echte Retter. Die Reportage-Reihe von SPIEGEL TV begleitet Rettungssanitäter:innen, Ärzt:innen und Pflegekräfte und zeigt, was sie täglich erleben, wie sie in langen Schichten arbeiten und mit welchen unglaublichen Situationen sie immer wieder konfrontiert werden:

An der Essener Uniklinik kämpfen Mediziner:innen und Pflegekräfte nicht selten um Leben und Tod. An der Spitze der Notaufnahme: Oberärztin Doc Carola Holzner, eine Vollblutmedizinerin, die mit ihrem Team im Schockraum schwere Fälle behandelt.

In Frankfurt am Main sind es vor allem die Sorgenkinder aus dem Bahnhofsviertel, die Chris, Markus und Ali auf Trapp halten. Die drei arbeiten als Rettungssanitäter für den ASB, rücken aus, wenn Menschen sich nicht mehr selbst helfen können und Einsamkeit, Krankheit oder Alkohol ihre Opfer fordern.

Auch in der Unfallklinik Ludwigshafen ist Leben retten Teamarbeit: Ärzt:innen und Pflegekräfte sind in der Notaufnahme die Anlaufstelle für die Schwerstverletzten der ganzen Region, mit einer eigenen Station für Verbrennungsopfer.

Reporter:innen haben die Teams über Monate begleitet und waren mit den Kameras dabei, wenn Patient:innen Hilfe brauchten und bekamen.

„112 Notruf Deutschland“ – neue Folgen ab 13. April 2021 dienstags um 20:15 Uhr in SAT.1.

Foto: (c) SAT.1