Elizabeth Olsen: Namensänderung als Option?!

Elizabeth Olsen - 2018 Film Independent Spirit AwardsElizabeth Olsen (32) erwog, ihren Namen zu ändern, damit sie nicht mit ihren berühmten Schwestern in Verbindung gebracht wird. Die Schauspielerin hat verraten, dass sie zu Beginn ihrer Karriere darüber nachdachte, den Namen Elizabeth Chase anzunehmen, um sich von ihren Geschwistern, den Zwillingen Mary-Kate und Ashley Olsen, zu distanzieren.

Sie erzählte dem Magazin „Glamour UK“: „Ich war 10 und wollte vorsprechen… und ich merkte sehr schnell, dass das nichts für mich war, weil ich meine Sportteams, meinen Tanzkurs und all die außerschulischen Aktivitäten in der Schule verpasste. Aber während dieser Zeit dachte ich ‚Ich möchte nicht mit (Mary-Kate und Ashley) in Verbindung gebracht werden‘, aus irgendeinem Grund. Ich schätze, ich habe als 10-Jährige verstanden, was Vetternwirtschaft von Natur aus bedeutet. Ich weiß nicht, ob ich das Wort kannte, aber es gibt eine Art von Assoziation, etwas nicht zu verdienen, die mich, glaube ich, in einem sehr jungen Alter gestört hat. Es hatte mit meinen eigenen Unsicherheiten zu tun, aber ich war 10. Ich weiß also nicht, wie viel ich verarbeitet habe, aber ich habe gedacht: ‚Ich werde Elizabeth Chase (ihr zweiter Vorname) sein, wenn ich Schauspielerin werde.‘ “

Obwohl sich die Zwillinge, die in Projekten wie ‚Full House‘ und ‚Two of a Kind‘ mitspielten, von der Schauspielerei zurückzogen, um 2006 das Modelabel „The Row“ zu gründen, hatten sie einen großen Einfluss auf die eigene Leinwandkarriere von Elizabeth.

Foto: (c) David Gabber / PR Photos