Ferreck Dawn und GUZ präsentieren „Knock me out“

Pressebild_Ferreck Dawn & GuzFerreck Dawn und GUZ tun sich zusammen und veröffentlichen den Disco-House-Hit ‚Knock Me Out‘. Die beiden gelten als zwei der größten Namen in der Dance-Music Szene und beweisen erneut ihr vielfältiges Talent mit einem energiegeladenen und doch souligen Club-Track, der melodische Disco Vocals mit einem Four-to-the-Floor-Groove kombiniert. Pool-Party Vibes sind garantiert! Über den Track sagt Ferreck: „Guz ist einer meiner engsten Freunde und wir haben im Laufe der Jahre schon einige Kollaborationen gemacht. Wir haben dieses alte Disco-Sample gefunden und angefangen, Ideen hin und her zu schieben. Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Die Bassline ist einfach mega“! GUZ fügte hinzu: „Wir haben diesen Track gemacht, als der europäische Winter schon fast begonnen hatte, und er hat uns tatsächlich ein wenig verträumt in die Zukunft blicken lassen. „Lass uns noch eine Runde drehen“, wenn die Lichter in einem Club angehen – wir hatten das ganze Bild im Kopf, aber es war einfach noch nicht möglich. Das ist es immer noch nicht, aber zum Glück rückt das Veröffentlichungsdatum näher und damit auch die ‚Zugaben‘ in einem vollen Club.“

Ferreck Dawns Debüt ‚In Arms‘ (Defected, 2018) wurde zu einem der meistgespielten Tracks der Ibiza-Saison, erreichte die #1 Position auf Beatport und sammelte plattformübergreifend über 50 Millionen Streams. Zu seinen weiteren Erfolgen gehören ‚Love Too Deep‘, das ihm einen riesigen Support von BBC Radio einbrachte. Im letzten Jahr war Ferreck sehr fleißig im Studio und arbeitete mit Künstlern wie A-Trak, Lee Foss, Hayden James, Icona Pop und Alex Mills. Außerdem steuerte er einen bemerkenswerten Remix für Diplo und SIDEPIECE’s Hit ‘On My Mind‘ bei.

GUZ schlägt schon seit einigen Jahren große Wellen in der Dance-Szene, sowohl im Club als auch im Radio. Seine Hits ‚Thin Line‘, ‚Dancin Kinda Close‘ und ‚U Got My Love‘ erreichten alle die Beatport Top 10 und sein neuester Slammer ‚Set U Free‘ erreichte Platz 1 und hielt sich 5 Wochen an der Spitze. GUZ hat bereits auf Labels wie Defected, Relief und Toolroom veröffentlicht und ist Miteigentümer des neuen Imprints „Sink Or Swim“, das in den letzten 2 Jahren mit mehreren Club-Hits Aufmerksamkeit erlangte.

„Knock Me Out“ erschien am 16.04. auf allen Download und Streaming Portalen.

Foto: (c) Kontor Records