Gal Gadot: Opfer von Haushaltsunfall

Gal Gadot - "Justice League" World PremiereGal Gadot (35) hat sich bei der Zubereitung eines Salats „die Spitze ihres Fingers abgehackt“.

Sie hat vor dem Mittagessen „Sangria“ getrunken, während sie inmitten der Corona-Pandemie zu Hause festsaß, und hat gesagt, dass ihr Trinken zu einem bösen Küchen-Albtraum führte, als sie sich die Fingerkuppe abschnitt, während sie einen „Krautsalat“ machte. Während eines Auftritts bei „Jimmy Kimmel Live!“ sagte sie: „Ich habe viel gekocht, zu viel. Ich habe wahrscheinlich zu viel getrunken. Sie kennen die frühen Tage der Pandemie, wenn Sie um 11 Uhr morgens anfangen, Mimosen oder Sangria oder was auch immer zu trinken? Das habe ich also getan, und dann habe ich beschlossen, dass ich einen Krautsalat mache, denn das ist es, was man tun will. Also fing ich an, (den Kohl) zu hacken, und ich hackte mir die Kuppe meines Fingers (ab).“

Gal rief ihren Ehemann, Yaron Varsano, um ihr nach ihrer Verletzung zu helfen, aber er war „so angewidert“ von dem blutigen Anblick, dass er die abgehackte Spitze ihres Fingers in den Mülleimer warf. Sie fügte hinzu: „Yaron ging zu dem Schneidebrett und hielt den Finger. Dann wurde er so angewidert, dass er ihn in den Müll warf.“ Und als Moderator Jimmy Kimmel dann fragte, ob sie wegen der Verletzung ins Krankenhaus gegangen sei, antwortete sie: „Nein, denn es war im Müllschlucker! Da gab es nichts zum Annähen.“

Foto: (c) Izumi Hasegawa / PR Photos