Justin Biebers Partylevel

Justin Bieber 30366639-1 bigJustin Bieber feiert auf einem “anderen Level” als alle anderen Menschen. Er feierte laut seinem Freund Roman Kemp drei Wochen lang ausgiebig, und er gibt zu, dass es eine komplett “andere Welt” war, als er sie je zuvor erlebt hat.

Er sagte der Zeitung “The Sun”: “Ohne Zweifel, er war der Wildeste. Er ist jetzt zu einem ganz anderen jungen Mann herangewachsen. Er ist viel ernster und fokussierter. Aber um sein Purpose-Album herum (im Jahr 2015), als er in London war, habe ich so etwas noch nie in meinem Leben gesehen – und ich dachte, ich hätte schon viel gesehen. Das ging drei Wochen lang so, jede einzelne Nacht. Er kam in die Show, wir unterhielten uns, und weil ich einer der jüngeren DJs war, die er an diesem Tag interviewt hatte, sagten wir: “Willst du essen gehen?” oder so. Ich fragte, ob wir etwas trinken gehen sollten, und er meinte: ‘Ja, nachher findet diese Party statt’. Also gab ich ihm meine Nummer, er schrieb mir eine SMS, dass wir essen gehen und dann ging es einfach weiter. Ich glaube, ich war 24, er war gerade 21 geworden und ich erinnere mich, wie ich auf einem Sofa in einem Nachtclub stand und jedes Mädchen im Raum versuchte, meinen Blick zu erhaschen, um zu sagen: ‘Du kannst an diesen Tisch kommen’. Das ist eine andere Welt. Wir gingen essen, und als wir gingen, verlangte er die Rechnung nicht. Er sagte: ‘Ach, die wird schon erledigt’. Es ist unglaublich, auf einer anderen Ebene.”

Und während Roman jetzt keinen Kontakt zu Justin hat, bekommt er “betrunkene FaceTime-Anrufe” von Lewis Capaldi.

Foto: (c) Universal Music