Katie Price: Nicht ohne meinen Busen!

Katie Price - 2017 ITV Gala - ArrivalsKatie Price (43) will mit ihren Brustimplantaten begraben werden. Das ehemalige Glamour-Model scherzte, dass das Silikon, das in ihre Brüste eingesetzt wurde, um ihr eine größere Oberweite zu geben, das „Einzige“ wäre, was in den Jahren nach ihrem Tod von ihr übrig bliebe, wenn man ihre Überreste ausgraben würde.

Im Gespräch mit Dame Esther Rantzen und Adrian Mills in der Sendung „That’s After Life! Podcast“, sagte sie auf die Frage, was sie mit ins Jenseits nehmen würde: „Meine Silikon-Implantate! Wisst ihr was, wenn ich in einigen Jahren ausgegraben werde, werden sie sehen, dass meine Silikon-Implantate das Einzige sind, was noch nicht verrottet ist!“ Adrian scherzte darauf: „Es wird wie eine Erinnerung in einer Zeitkapsel sein.“

Katie hatte ihre erste Brustvergrößerung, als sie gerade 20 war, und sieben Jahre später legte sie sich erneut unters Messer, um ihre 32F weiter zu vergrößern und sich einer Nasenoperation zu unterziehen. Im Jahr 2008 hatte sie eine Verkleinerung, um auf eine 32C zu gehen und hat seitdem mehrere Operationen gehabt.

Foto: (c) Landmark / PR Photos