100. Folge „Grill den Henssler“ mit Detlef Steves, Mario Barth, Panagiota Petridou und Ali Güngörmüs

Mario Barth, Panagiota Petridou, Detlef Steves - "Grill den Henssler" - Staffel 14, AZ 4Jubiläum bei „Grill den Henssler“! Zur 100. Folge der von Laura Wontorra moderierten Koch-Show warten nicht nur einige Überraschungen, sondern auch Dauerrivale Detlef Steves, Best Buddy Mario Barth und Moderatorin Panagiota Petridou, die Steffen Henssler in Grund und Boden kochen wollen. Koch-Coach Ali Güngörmüs steht seinen Promi-Schützlingen dabei zur Seite, um das Jury-Trio Mirja Boes, Reiner Calmund und Christian Rach zu überzeugen. 100. Folge „Grill den Henssler“: Fette Party, Sushi-Geheimplan und Mälzer-Überraschung!

Mehr geht nicht zu diesem fetten Jubiläum: Mega-Feuerwerk, ganz viel Champagner, einzigartige Henssler-Anekdoten und Tim Mälzer als Überraschung. Diese und viele weitere Highlights stehen auf der Speisekarte der 100. Folge „Grill den Henssler“. Da sind natürlich auch die prominenten Herausforder:innen ein Teil der sensationellen Historie der erfolgreichen Koch-Show: Autoexpertin Panagiota Petridou, die bereits in der allerersten Folge von „Grill den Henssler“ (29. September 2013) am Herd stand, Comedian und Steffen-Buddy Mario Barth sowie Dauer-Rivale Detlef Steves. Der „Hot oder Schrott“-Star tritt damit – genauso wie Koch-Coach Ali Güngörmüs – bereits zum 15. Mal bei „Grill den Henssler“ an. Und auch für Juror Reiner Calmund gibt es einen guten Grund zu feiern: In jeder der 100 Shows hat Feinschmecker „Calli“ verkostet und bewertet. „Wir haben dir mal nach 100 Sendungen deine Rechnung geschrieben“, scherzt Laura Wontorra und bittet den Juror zur Kasse: „Hättest du alle Gerichte, die du hier getestet hast, regulär im Restaurant bezahlen müssen, wärst du jetzt bei 15.926,80 Euro. Zahlst du bar oder mit Karte?“ Doch die wohl größte Frage des Abends lautet: Warum sitzt auf einmal Tim Mälzer statt Christian Rach am Jury-Tisch?

Ausgerechnet die eigene Kreation: Detlef Steves und bester Freund tricksen Steffen Henssler aus!
Hinter seinem Rücken haben sich Dauer-Rivale Detlef Steves und „Henssler und Henssler“-Küchendirektor Tobias Ferks gegen den Koch-King verschworen. Der Grund: Zur Vorspeise gibt es eine Kult-Sushi-Kreation von Steffen Henssler. Um da überhaupt eine Chance zu haben, hat sich Detlef Stevens ausgerechnet Hensslers Geheimwaffe und Mitentwickler des Gerichtes, Tobias Ferks, als Coach geangelt. Ein Scheitern kommt da für beide Seiten nicht in Frage. Noch nie hat ein Promi-Koch so ehrgeizig und minutiös seinen Gang vorbereitet. „Richtig komplett durchgeübt haben wir neun Mal!“, offenbart Tobias Ferks. Und das alles hinter dem Rücken des ahnungslosen Steffen Henssler. Während der in Köln vor der Kamera stand, fuhr Detlef heimlich in sein Restaurant nach Hamburg zum Proben. Und so beäugt Steffen Henssler mit Argusaugen, was die beiden genau ausgeheckt haben, schwelgt aber auch in Erinnerungen an seine gemeinsamen Zeiten mit Freund Tobias Ferks. „Wenn wir abends zusammen in einen Club saufen gegangen sind und die letzten auf der Tanzfläche waren, hatten wir am nächsten Tag im Laden trotzdem immer den nötigen gegenseitigen Respekt. Ich glaube, deshalb arbeiten viele so lange für mich: Sie wissen immer, woran sie bei mir sind“, so der Koch-King bei der Zubereitung seines eigenen Signature-Dishes.

Beim Hauptgang wird es dann noch persönlicher und privater. Gibt es einen Tipp vom Profi-Koch, was man am besten beim ersten Date kocht? „Ich würde etwas empfehlen, das man sonst auch immer kocht, was man gerne mag, was man kann und nichts ausprobieren. Aber generell würde ich nie beim ersten Date kochen, sondern schön essen gehen“, lüftet Steffen Henssler sein Dating-Geheimnis und scherzt: „Schön scharf, dann muss sie ordentlich trinken!“ Davon kann Panagiota Petridou ein Liedchen singen und erinnert sich an einen ihrer fünf vergangenen Auftritte bei „Grill den Henssler“ zurück: „Ich vertrage nicht so viel Alkohol, habe aber schon während der Sendung relativ viel mit Steffen getrunken. Schnaps war das. Das hat sich dann ein bisschen hochgeschaukelt. Steffen hat irgendwann mein Mikrofon zugehalten und gesagt: ‚Lass‘ uns die Sendung crashen.'“ Auch bei Mario Barth löst das Kochen Erinnerungen aus: „Das wurde mir von meiner Mama beigebracht“, erzählt der Comedian. „Wir sind ja eine große Familie – da habe ich damals mitgekocht, Wäsche gewaschen, alles. Ich hätte gern X-Box gespielt, aber die war noch nicht erfunden.“

Überraschungs-Juror Tim Mälzer mischt die Jubiläums-Sendung auf
„Der guckt die Sendung immer, der will ja auch dazulernen“, spottet Steffen Henssler gerade noch über Tim Mälzer. Nichts ahnend, dass genau der nur wenige Schritte entfernt auf seinen Auftritt als Überraschungs-Juror wartet. Denn der „Kitchen Impossible“-Star übernimmt für die Bewertung des Hauptgangs den Platz seines ehemaligen Chefs Christian Rach. Mälzers ungewöhnlich harmonisches Urteil über den Henssler-Teller: „Da vermute ich ´ne Mami mit dicker Kiste und wallendem Busen. Das Essen hat mich berührt.“ Doch der friedliche Schein trügt! Fröhlich frotzelnd guckt er Steffen Henssler den Rest der Show bei jedem Handgriff auf die Finger: „Steffen geht mir in Hamburg nonstop auf den Sack, da kann ich ihm in seiner Hundertsten auch mal auf den Sack gehen.“ Und so folgt eine Koch-Klugscheißerei auf die nächste. „Das ist, als wenn man Messi und Ronaldo beim Fußballtalk zuhört“, kommentiert Laura Wontorra den Schlagabtausch zwischen den beiden Hamburger Großmäulern.

Ganze 73 Mal konnte Steffen Henssler in den vergangenen Staffeln den Sieg davontragen, dreimal davon gewann er sogar alle Gänge. Lässt er sich jetzt ausgerechnet in seiner 100. Sendung von Tim Mälzer aus der Fassung bringen? Und wie hart urteilt die Jury an diesem Jubiläumsabend?

Die Gerichte der Prominenten:

Detlef Steves (Vorspeise)
Sashimi vom norwegischen Fjordlachs mit Nussbutter und Ponzu-Sauce

Mario Barth (Hauptgang)
Wiener Schnitzel mit Rösti à la Kartoffelsalat

Panagiota Petridou (Dessert)
Veganer Milchreis mit Mastix, Pistazienzigarre, Feigen und veganem Schaum

Heute um 20:15 Uhr bei VOX | Grill den Henssler

Foto: (c) TVNOW / Frank W. Hempel