Dua Lipa räumt bei den Brit Awards ab

Dua Lipa - Nordoff Robbins O2 Silver Clef Awards 2019Dua Lipa war die große Gewinnerin bei den BRIT Awards 2021. Die Sängerin nahm bei der jährlichen Preisverleihung am Dienstag (21.05.11) gleich zwei Trophäen mit nach Hause, denn sie wurde für ihren 2020er-Hit „Future Nostalgia“ sowohl zur „British Female Artist“ als auch zum „Album of the Year“ gekürt.

Arlo Parks nahm die Trophäe für den „British Breakthrough Artist“ mit nach Hause, während Little Mix als erste weibliche Gruppe in die Geschichte einging und den Preis für die britische Gruppe gewann. Harry Styles wurde für seinen Song „Watermelon Sugar“ als beste britische Single ausgezeichnet und J Hus nahm den Preis für den männlichen britischen Solokünstler mit nach Hause. In den internationalen Kategorien gewannen Billie Eilish als Female Solo Artist, The Weeknd als Male Solo Artist und HAIM als International Group.

Die vollständige Liste der Gewinner bei den BRIT Awards 2021:

British Breakthrough Artist
Arlo Parks

Beste britische Gruppe
Little Mix

Britischer männlicher Solokünstler
J Hus

Internationale weibliche Solokünstlerin
Billie Eilish

Britische Solo-Künstlerin
Dua Lipa

Internationaler männlicher Solokünstler
The Weeknd

Internationale Gruppe
HAIM

Rising Star Auszeichnung
Griff

Beste britische Single
Harry Styles – ‚Wassermelonen-Zucker‘

Globale Ikone
Taylor Swift

Britisches Album des Jahres
Dua Lipa – ‚Future Nostalgia‘

Foto: (c) Landmark / PR Photos