Europa singt, Europa bewertet: Johnny Logan vergibt beim #FreeESC Punkte für Irland

FREE EUROVISION SONG CONTESTEine echte ESC-Legende vergibt beim „FREE EUROPEAN SONG CONTEST“ live auf ProSieben Punkte für Irland. Ein „The Masked Singer“-Erdmännchen enthüllt, wem Griechenland die meisten Punkte zuspricht. Und ein schottischer Chartstürmer lässt Europa wissen, welcher Act seine 12 Punkte erhält. Beim zweiten #FreeESC am Samstag, 15. Mai, live ab 20:15 Uhr, schaltet ProSieben auch 2021 wieder quer durch Europa. Zu den Sympathisant:innen der jeweiligen Länder zählen unter anderem der zweifache ESC-Gewinner Johnny Logan (Irland), Schlagersänger Lucas Cordalis (Griechenland) und „Wellerman“-Interpret Nathan Evans (Schottland). Insgesamt verkünden lokale Vertreter:innen aus 16 europäischen Ländern ihre Punkte auf ProSieben: Belgien, Deutschland, England, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Kroatien, Niederlande, Österreich, Polen, Schottland, Schweiz, Slowenien, Spanien und die Türkei

Wie wird beim #FreeESC abgestimmt? Für ihr Heimatland treten die prominenten Musiker:innen live in Köln nacheinander mit ihren Songs an. Nach den Auftritten vergeben die Zuschauer:innen aus Europa ihre Punkte. Dazu schalten die „FREE EUROPEAN SONG CONTEST“-Moderatoren Conchita Wurst und Steven Gätjen live in alle Teilnehmerländer. Dort verfolgen lokale #FreeESC-Sympathisant:innen den internationalen Gesangswettbewerb. In Deutschland, Österreich und der Schweiz voten die ProSieben-Zuschauer:innen via Telefon und SMS. Jedes Land vergibt Punkte (1 bis 8, 10 und 12 Punkte). Anrufe und SMS werden ebenfalls in Punkte umgerechnet. Wer die höchste Gesamtpunktzahl erreicht, gewinnt den zweiten „FREE EUROPEAN SONG CONTEST“. Für das eigene Land kann beim #FreeESC nicht abgestimmt werden.

„FREE EUROPEAN SONG CONTEST“ am Samstag, 15. Mai 2021, live, um 20:15 Uhr auf ProSieben und auf Joyn

Foto: (c) ProSieben / Willi Weber