Klimakrise, Kurzarbeit, Konkurrenzdruck: Klaas Heufer-Umlauf startet mit „Check Check“ in die zweite Staffel

Check Check, Staffel 2Klimakrise, Kurzarbeit, Konkurrenzdruck: Am Simmeringer Flughafen ist in der ProSieben-Serie „Check Check“ (zweite Staffel ab Mittwoch, 19. Mai, 22:15 Uhr in Doppelfolgen) schon lange nichts mehr abgehoben. Somit bleibt auch die liebenswerte Chaos-Truppe in der Comedyserie von und mit Klaas Heufer-Umlauf auf dem Boden der Tatsachen. Während Jan (Klaas Heufer-Umlauf) und Co ihrer Kreativität beim Finden neuer Aufgaben freien Lauf lassen, versucht Flughafenchefin Sabine (Doris Golpashin), den maroden Provinzflughafen aus der Krise zu manövrieren: „Auch wenn Sabine das nicht immer zeigen kann: Ihr sind die Truppe und vor allem Jan enorm ans Herz gewachsen. Sie weiß, wie sehr alle auf ihre Arbeitsplätze angewiesen sind und tut alles, um diese zu erhalten“, beschreibt Sabine-Darstellerin Doris Golpashin den Zwiespalt, in dem ihre Rolle sich befindet. Doch was bedeutet die angespannte Situation für das andauernde Knistern zwischen Sabine und Jan? „Jedes Mal wenn man das Gefühl hat, Sabine öffnet die Tür zu ihrem Herzen auch nur für einen klitzekleinen Spalt, passt Jan mit seinem viel zu großen Ego nicht durch“, lacht die Österreicherin und verspricht: „Es wird aber trotzdem kribbeln zwischen den beiden.“

ProSieben zeigt die Free-TV-Premiere von „Check Check“ ab 19. Mai 2021, 22:15 Uhr in Doppelfolgen. Produzenten sind Lars Jessen und Klaas Heufer-Umlauf (Florida Film GmbH). Regie führen Lars Jessen und Till Franzen. Head-Autorin ist Lena Krumkamp. Die redaktionelle Verantwortung liegt bei Solveig Willkommen. „Check Check“ ist eine gemeinsame Produktion von ProSieben und Joyn.

„Check Check“, Staffel 2 ab 19. Mai 2021, um 22:15 Uhr in Doppelfolgen auf ProSieben

Foto: (c) ProSieben