Laura Dern: Lungenkrebs schnell erkennen!

Laura Dern - 51st Annual New York Film FestivalLaura Dern möchte das Bewusstsein für Lungenkrebs erhöhen. Sie hat ihren Großvater an die Krankheit verloren. Sie war gerade einmal sechs Jahre alt, als ihr Großvater nach einem Kampf mit Lungenkrebs verstarb. Die Erfahrung, ihn durch seine Behandlungen gehen zu sehen, hat Laura dazu gebracht, entschlossen zu helfen, eine Heilung zu finden. Sie ist eine Botschafterin für die American Lung Association, für die sie auch als Beraterin im Vorstand fungiert.

Dem „People“-Magazin sagte sie jetzt: „Ich habe seine Behandlungen wirklich mitgemacht und alles, was er im letzten Jahr seines Lebens mit Lungenkrebs durchgemacht hat, was sehr schmerzhaft war. Und dann natürlich der Verlust von ihm. Es war also eine riesige Erinnerung für mich in der Kindheit, speziell die Krankheit selbst.“

Sie wies auch darauf hin, dass Lungenkrebs, der „die Nummer eins der Krebstoten bei Frauen“ ist, eine „tragische“ Ungleichheit in Bezug darauf hat, wen er in Bezug auf die Demografie stärker betrifft. „Farbige Menschen, bei denen Lungenkrebs diagnostiziert wird, haben im Vergleich zu weißen Amerikanern schlechtere Ergebnisse, weil sie weniger wahrscheinlich ein frühes Screening bekommen, früh diagnostiziert werden, weniger wahrscheinlich chirurgische Optionen haben und wahrscheinlicher keine medizinische Versorgung für den Lungenkrebs haben. Das ist einfach tragisch.“

Foto: (c) Marco Sagliocco / PR Photos