ZDF-Free-TV-Premiere: „Tod im Strandhaus“

ZDF, Tod im StrandhausZwei Pärchen erleben ein verhängnisvolles Wochenende: Mit „Tod im Strandhaus“ zeigt das ZDF-Montagskino am 10. Mai 2021, 22.15 Uhr, einen Thriller mit Grusel-Garantie. Im Spielfilm-Regie-Debüt von Dave Franco sind Dan Stevens („Downton Abbey“), Jeremy Allen White, Alison Brie und Sheila Vand zu sehen.

Charlie (Dan Stevens) und Mina (Sheila Vand) betreiben gemeinsam eine kleine Firma. Nach einem erfolgreichen Abschluss beschließen sie, sich eine kleine Auszeit zu gönnen und mieten online eine traumhafte Villa an der Westküste. Auch Charlies Frau Michelle (Alison Brie) und Minas Freund Josh (Jeremy Allen White), Charlies Bruder, sind mit von der Partie. Bei der Übergabe des Hauses durch Verwalter Taylor (Toby Huss) kommt es fast zum Streit zwischen ihm und Mina. Sie beschuldigt Taylor, ihr das Haus aufgrund rassistischer Ressentiments nicht vermietet zu haben, während Charlie es bereits beim ersten Buchungsversuch mieten konnte.

Als der Verwalter das Grundstück verlassen hat, scheint das Wochenende endlich erholsam zu werden. Doch in der Nacht ändert sich alles: Unbemerkt von Michelle und Josh haben Charlie und Mina Sex unter der Dusche. Beide sind sich einig: Niemand darf von dem Ausrutscher erfahren. Am nächsten Morgen bemerkt Mina jedoch beim Duschen eine Kamera im Duschkopf. Offenbar wurde der Seitensprung gefilmt. Und es kommt noch schlimmer: Das ganze Haus ist verkabelt und mit raffinierter Überwachungstechnik ausgestattet. Dann überstürzen sich die Ereignisse: Ein Mörder hat es auf die beiden Pärchen abgesehen.

Foto: (c) ZDF / Allyson Riggs