Julianne Moore: Erfolg auch privat!

Julianne Moore - 70th Annual Cannes Film FestivalJulianne Moore (60) glaubt, dass sie „so viel Glück“ hatte, später im Leben eine Familie gründen zu können. Die Schauspielerin heiratete 2003 Bart Freundlich und hat mit ihm Sohn Caleb (23) und Tochter Liv (19) und sagte, sie sei dankbar dafür, dass sie sich in ihren 20ern „laserfokussiert“ auf ihre Karriere konzentrieren konnte, da sie ihr erstes Kind erst mit 37 bekam.

Im Gespräch über ihre Familie sagte sie dem Magazin „Style“ der Sunday Times: „Ich habe so viel Glück gehabt, das habe ich wirklich. Als junger Mensch war ich hart arbeitend, laserfokussiert. Ich war hartnäckig und konsequent, immer vorbereitet für ein Vorsprechen, immer pünktlich. Und ich habe wirklich gut gearbeitet. Aber ich fand, dass mein Privatleben nicht erfolgreich war, und erst als ich Anfang 30 war, entschied ich: ‚Das will ich auch.‘ Ich wollte eine Familie haben, Kinder haben und sicherstellen, dass ich mit jemandem zusammen bin, der auch Kinder haben will.“

Julianne traf auch die bewusste Entscheidung, ihre Kinder aufwachsen zu lassen, ohne von zu Hause wegzuziehen, weil sie ihre eigene Erziehung, bei der sie aufgrund der Karriere ihres Vaters regelmäßig auf verschiedene Militärbasen umziehen musste, nicht als „ideal“ empfand. Sie wurde im Dezember 60 Jahre alt, sieht das Älterwerden aber nicht als etwas „Negatives“ an, da sie es für ein „Privileg hält, weiter zu altern“.

Foto: (c) Laurent Koffel / PR Photos