Kim Petras, in erster Linie …

Kim Petras 30364281-1 bigKim Petras (28) ist „stolz“ darauf, transgender zu sein, möchte aber nicht über ihr Geschlecht definiert werden. Verständlich, oder? Sie, die sich mit 16 Jahren einer Geschlechtsumwandlung unterzog, findet gut wie weit die LGBTQ+-Gemeinschaft jedes Jahr gekommen ist.

Kim erzählte der „GLAMOUR UK’s Pride“ Ausgabe, für die sie von der Musikerin Hannah Diamond fotografiert wurde, folgendes: „Ich bin stolz darauf, eine Transgender-Frau zu sein. Und ich denke, genau darum geht es bei der Pride. Einfach zu feiern, wie weit die LGBTQ+ Gemeinschaft als Ganzes gekommen ist. Und dann feiert man auch seine persönliche Reise.“ Die Sängerin bestand jedoch darauf, dass ihre Sexualität nur eine „Fußnote“ in ihrer Musikkarriere sei. Sie erklärte: „Ich glaube nicht, dass es der richtige Weg ist, es super-ernst zu nehmen. Und ehrlich gesagt, je mehr Erfolg ich mit meiner Musik habe, desto mehr wird das Transgender-Sein zu einer Fußnote.“

Zudem fügte sie hinzu: „Ich bin ein Künstler, ich bin kein Geschlecht. Ich bin nichts anderes als eine Künstlerin und ich sehe die Leute nicht wirklich nach ihrer Sexualität oder ihrem Geschlecht – aber die Welt ist anders als das.“

Foto: (c) We Share A Lot