Imagine Dragons: Ihre neue Single „Wrecked“

Imagine Dragons - Vegas Strong Benefit ConcertImagine Dragons haben gestern ihre neue Single „Wrecked“ veröffentlicht. Ihr neues Album „Mercury – Act 1“ kündigten sie für den 03. September 2021 an. Dafür haben sie mit Rick Rubin zusammengearbeitet!

Die mit mehrfach ausgezeichnete US-Band Imagine Dragons veröffentlicht gestern ihre neue Single „Wrecked“ und kündigt gleichzeitig ihr fünftes Studioalbum „Mercury – Act 1“ für den 03. September 2021 an. Mit Hilfe der Produzenten-Legende Rick Rubin schlagen Imagine Dragons auf dem Album einen neuen Kurs ein: Statt sich auf große Metaphern zu konzentrieren, gibt sich die Band um Sänger Dan Reynolds jetzt offen und direkt wie nie.

Der extrem persönliche Ansatz der neuen Single „Wrecked“, die die Band gemeinsam komponiert und produziert hat, ist bereits bezeichnend für „Mercury – Act 1“. Reynolds begann die Arbeit daran kurz nachdem seine Schwägerin Alisha Durtschi Reynolds den Kampf gegen den Krebs verloren hatte. Er thematisiert darauf den schmerzhaften Verlust, die Trauerphase und das Weitermachen danach.

Ansehen: Imagine Dragons – „Wrecked“ (Lyric Video)

„Sie war so ein unglaublich klarer Kopf! Hatte immer gute Laune, gab von ihrer Kraft allen Menschen etwas ab, die ihr über den Weg liefen. Ihr plötzlicher Tod hat mich in einer Weise aufgewühlt, die ich noch immer nicht wirklich in Worte fassen kann“, holt der Sänger aus. „Ich war mit ihr und meinem Bruder zusammen, als sie schließlich von uns ging. Für mich war’s das erste Mal, dass ich den Tod eines Menschen so nah und unvermittelt mitbekommen habe. Mir hat es ganz klar die Zerbrechlichkeit unseres Lebens ins Bewusstsein gerufen, wie endlich doch alles ist. Ich musste dabei zusehen, wie mein Bruder mit einer Situation klarkommen musste, die wirklich kein Mensch erleben sollte. Aber zugleich habe ich gesehen, wie sein Glaube ihm dabei half, immerhin auf eine Zukunft mit ihr zu hoffen. Auch ich wünsche ihm das. Ja, und dieser Song ist nun meine Auseinandersetzung damit – schließlich war Musik für mich schon immer so eine Art Rückzugsort, um derartige Dinge zu kanalisieren. Da ich ja selbst nicht mehr so gläubig bin wie früher, kann ich nur hoffen, dass sie den Song irgendwo zu Ohren bekommt… an einem Ort, wo es ihr besser geht, wo sie keine Schmerzen mehr hat. Dieser Song ist mein Wunsch nach einer Ewigkeit mit den Menschen, die ich liebe.“

Schon mit dem Song „Follow You“, der zusammen mit „Cutthroat“ als Doppelsingle erschien, schickte die Band ein erstes Zeichen voraus und bereits hier wurde es persönlich. In dem Song geht es um die erneute Heirat von Dan und seiner Ex-Frau. „Ich wollte damit ein realistisches Bild von einer Liebe zeichnen… zeigen, wie sie wirklich ist. Ein Bild, in dem die Liebe nicht perfekt ist – aber der Bund trotzdem hält“, so der Sänger. Die beiden Singles hatten der Band direkt neue Rekorde beschert: „Follow You“ kletterte so schnell wie kein anderer ihrer Songs an die Spitze der US-Charts und das vielbeachtete Video erreichte mehr als 30 Millionen Views. Hierzulande ging der Song bis auf #2 der Airplay-Charts!

Foto: (c) PRN / PR Photos