Wer täuscht vor? Und wer erkennt die echte Liebe in „How Fake Is Your Love?“ ab Dienstag auf ProSieben?

André und Denise in "How Fake Is Your Love?"Gleich und gleich gesellt sich gern? Gegensätze ziehen sich an? Liebe macht blind? Was stimmt und was ist Fake? Fest steht: Jede Beziehung funktioniert anders. Bei Maria und Fiona geht Liebe unter die Haut. Shawn hat sich in Leroys Augen verliebt. Denise und André lernten sich im Schwimmbad kennen – und lieben. Radwan sagt Fedora nie, dass sie etwas anders machen soll. Aber ist das auch die Wahrheit?

In der neuen Prime-Time-Show „How Fake Is Your Love?“ ab 7. September auf ProSieben wollen sie und vier weitere Paare beweisen, dass ihre Liebe echt ist.

Der Twist? Nicht alle Paare sind auch wirklich zusammen. Beste Freund:innen, Arbeitskolleg:innen oder flüchtige Bekanntschaften – Fake Couples mischen sich unter die echten Paare, um sie und die Zuschauer:innen mit einer erfundenen Lovestory hinters Licht zu führen. Schaffen es die Couples, die Fakes unter sich zu finden, füllt sich der Jackpot um jeweils 10.000 Euro. Schicken sie jedoch ein echtes Paar nach Hause, gibt es auch kein Geld.

Das sind die zweiten vier Paare von „How Fake Is Your Love?“:

Bademeister André (33) und Postbotin Denise (28) aus Wildeshausen lernten sich im Schwimmbad kennen.

Die Liebe zu Tattoos verbindet Maria (31) und Fiona (24) – und bald auch endlich der gemeinsame Wohnort Berlin.

Shawn (25) und Leroy (30) aus Berlin haben sich von Anfang an gezeigt, wie sie wirklich sind – mit all ihren guten und schlechten Seiten.

Freddy und Ready, nennen sich Fedora (30) und Radwan (29) aus Berlin liebevoll. Sie unterstützen sich gegenseitig, die beste Version ihrer Selbst zu werden und nehmen sich so an, wie sie sind.

„How Fake Is Your Love?“ – ab 7. September, dienstags um 20:15 Uhr, auf ProSieben und auf Joyn

Foto: (c) ProSieben / Julian Essink