„Ein Sommer in Istrien“ im ZDF-„Herzkino“

"Ein Sommer in Istrien" im ZDF-"Herzkino"Regisseur Tomasz E. Rudzik inszenierte in der traumhaften Naturkulisse auf der westkroatischen Halbinsel den neuen Film der „Herzkino“-Reihe: „Ein Sommer in Istrien“ (Sonntag, 14. November 2021, 20.15 Uhr; ab Samstag, 6. November 2021, 10.00 Uhr in der ZDFmediathek verfügbar). In den Hauptrollen zu sehen sind unter anderen Sophie Pfenningstorf, Vladimir Korneev, Leonard Lansink und Xaver Pucci. Das Drehbuch stammt aus der Feder von Jens Urban und Lucia Mann.

Anne (Sophie Pfennigstorf) fährt eigentlich nach Istrien, weil ihre beste Freundin dort heiratet. Aber selbst im Urlaub stehen ihre beruflichen Antennen stets auf Empfang. Als Fußballscout ist sie immer im Einsatz. Sie entdeckt ein Ausnahmetalent: den zwölfjährigen Matija (Xaver Pucci). Auch in Trainer Franjo (Leonard Lansink) hat der Junge einen erfahrenen Unterstützer an seiner Seite. Darijo, der Vater des kleinen Fußballkünstlers (Vladimir Korneev), ist für Anne jedoch kein Unbekannter, sondern ausgerechnet ihre alte Jugendliebe, die an der großen Fußballleidenschaft zerbrach.

Für die Filmmusik hat Komponistin Martina Eisenreich wie schon bei der Andalusien- und Toskana-Folge der Reihe ein modernes Arrangement mit traditionellen Einflüssen verbunden. Dieses Mal verwendete sie Original-Instrumente aus Istrien, auch der dort live aufgenommene Männerchor stammt aus der Region Kroatiens.

Foto: (c) ZDF / Arvid Uhlig (BVK)