Miranda Kerr: Muss es immer Bio sein?

Model Miranda Kerr - Made LA: Moschino Fashion Show Spring/Summer 17 Menswear and Women's Resort CollectionMiranda Kerr (37) benutzt nicht nur Bio-Make-up. Die Gründerin von KORA Organics verwendet natürliche Produkte für ihre Hautpflege, aber sie betont, dass die meisten Bio-Make-up-Marken noch nicht die „Technologie oder Formel“ entwickelt haben, die „gut genug“ ist, um sie zu verwenden.

Sie sagte zu Elle.com: „Man muss nicht nur zertifizierte Bio-Schönheitsprodukte verwenden – das tue ich auch nicht. Ich denke, dass ein Gleichgewicht wichtig ist. Für meine Haut verwende ich zum Beispiel alle zertifizierten Bioprodukte als erste Schicht für mein Gesicht und meinen Körper, aber mein Make-up ist nicht ausschließlich biologisch. Vielleicht ist meine Wimperntusche nicht biologisch, weil die Technologie oder die Formulierung noch nicht gut genug ist, oder ich mag einen bestimmten Lippenstift, der zufällig nicht biologisch ist – man kann (biologische Produkte) langsam einführen.“

Man muss halt nicht immer schneller sein als die Entwicklung!

Foto: (c) Mikhail Urubkov / PR Photos