Eine neue Heimat finden: Pater Nikodemus Schnabel an Dreikönig im ZDF

Pater Nikodemus Schnabel an Dreikönig im ZDFAktuell sind mehr als 80 Millionen Menschen auf der Flucht. Sie alle haben ihre Heimat verloren, ihr altes Leben hinter sich gelassen und mussten wieder neu anfangen. Pater Nikodemus trifft in seiner Sendung „Ein guter Grund zu feiern – Dreikönig mit Pater Nikodemus Schnabel“ am Donnerstag, 6. Januar 2022, 17.45 Uhr im ZDF, auf Menschen, die ihr Herkunftsland verlassen mussten. Sie sprechen über die Bedeutung von Heimat und darüber, was es heißt, diese zu verlieren und sich eine neue zu schaffen.

Farhad und seine Frau haben Afghanistan 2013 verlassen. Auf der Flucht kam ihr Kind zur Welt. Inzwischen leben sie sicher in Deutschland, doch nichts ist wie früher. Kann eine gute Integration dazu führen, so etwas wie eine neue Heimat zu schaffen?

Am Festtag „Heilige Drei Könige“ feiern Christen, dass Gott in Jesus Christus Mensch geworden ist und sich so allen Erfahrungen des Lebens von Freude, aber auch Leid ausgesetzt hat. So erzählen die biblischen Texte, dass drei Könige einem Stern gefolgt sind, um dem Sohn Gottes zu huldigen. Nach ihrem Besuch – so schildern die alten Schriften – begab sich die Heilige Familie auf die Flucht nach Ägypten, weil sie in ihrer Heimatstadt Bethlehem nicht sicher waren.

Foto: (c) ZDF / Fr. Simon Stubbs OSB