„Wer stiehlt mir die Show“: Anke Engelke, Mark Forster und Riccardo Simonetti wollen Joko Winterscheidts Quiz übernehmen

Joko muss seine Show wieder verteidigen.Der Vorsatz fürs neue Jahr? Stehlen! Komikerin Anke Engelke, Musiker Mark Forster und Entertainer Riccardo Simonetti wollen Joko Winterscheidt seinen Job als Quizmaster und seine eigene Sendung abluchsen. ProSieben zeigt sechs neue Folgen der erfolgreichen Prime-Time-Quizshow „Wer stiehlt mir die Show?“ ab 4. Januar 2022, immer dienstags, um 20:15 Uhr.

Joko Winterscheidt: „Das Promi-Panel auszusuchen, ist immer hochgradig komplex. Es muss sehr gut aussehen, aber gleichzeitig möglichst dünnbehirnt sein, da ich meine Show nur ungern hergebe. Mit Anke Engelke, Mark Forster und Riccardo Simonetti habe ich zum Glück die perfekte Mixtur gefunden. Angst muss ich nur vor unseren Wildcard-Kandidat:innen haben.“

In acht Quiz-Kategorien, unterteilt in drei Gewinnstufen, versuchen Jokos prominente Herausforder:innen sowie ein oder eine Wildcard-Kandidat:in zu punkten. Nach jeder Gewinnstufe muss eine:r von ihnen die Show verlassen. Im Finale tritt Joko dann im direkten Duell gegen die zuletzt verbleibende Person an. Der oder die Sieger:in des Finales gewinnt im wahrsten Sinne des Wortes die Show und darf „Wer stiehlt mir die Show?“ in der nächsten Folge nach den eigenen Vorstellungen moderieren und gestalten. Joko kämpft dann als Kandidat darum, seine eigene Sendung zurück zu gewinnen. Die Finalrunde wird moderiert von Katrin Bauerfeind.

„Wer stiehlt mir die Show?“ – sechs neue Folgen, ab 4. Januar 2022, immer dienstags, 20:15 Uhr auf ProSieben und auf Joyn

Foto: (c) ProSieben / Florida TV / Anna Thut