Dschungelcamp 2022: Manuel versagt im Glashelm! Null Sterne!

Manuel Flickinger Ich bin ein Star - Holt mich hier raus! Das große FinaleIm Glashelm trifft Manuel Aale und Frösche: “Es ist ein Klassiker der Dschungelgeschichte”, so Daniel Hartwich. “Zuletzt hat sich daran Larissa Marolt probiert, mit dem sensationellen Erfolg von fünf Sternen.” Jetzt ist es Manuel, der mit Taucherbrille und Schnorchel im Gesicht einen Glashelm über seinen Kopf gestülpt bekommt. Dieses Glashelm-Aquarium wird erst mit Wasser und dann noch mit Aalen und vielen Fröschen gefüllt. Doch es sind nicht die Tiere, die dem “Prince Charming”-Gewinner der Herzen Sorgen machen. Es ist das Wasser: “Ich habe eine Aqua-Phobie”, so der 33-Jährigen sorgenvoll. “Aber mein Sternzeichen ist Wassermann.”

Mutig stellt sich Manuel dieser Herausforderung und tritt zu der Dschungelprüfung an. Wasser läuft ein, ein Aal und zehn afrikanische Krallenfrösche landen in Manuels Helm-Aquarium. Eine Minute hat er bereits ausgehalten und damit auch den ersten Stern. Das Wasser steht ihm knapp unter den Augen. Doch dann zieht er plötzlich an der Notvorrichtung, was gleichbedeutend mit dem Rufen von “Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!” ist. Der Glashelm entleert sich in Sekunden. Die Prüfung ist damit abgebrochen. “Ich bin erleichtert, dass ich es probiert habe. Die Nase, Druck und dann war es wie so eine Glocke im Kopf – und dann ging es nicht mehr!”, so Manuel geknickt. Null Sterne!

Foto: (c) RTL / Stefan Menne