Dschungelcamp 2022: “Stars am Abgrund 2.0” – Manuel und Eric stürzen sich in den Canyon!

Manuel Flickinger, Eric Stehfest (r.) Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!Premiere für Dr. Bob! Der Dschungelcamp-Doc übernimmt heute die Moderation der Dschungelprüfung “Stars am Abgrund 2.0”. Es ist die gleiche Dschungelprüfung, die Linda und Harald machen sollten, die aber wegen des zu starken Windes nicht stattfinden konnte. Dabei hat Dr. Bob bereits am Ende Sonja Zietlow und Daniel Hartwich abgelöst. Jetzt kriegt er die Chance, komplett durch diese Dschungelprüfung zu führen – und die ist nichts für schwache Nerven.

Auf Manuel und Eric wartet Trampolin-Action vom Feinsten und das vor einer sensationellen Naturkulisse und über dem drittgrößten Canyon der Welt. Mit Hilfe eines Trampolins müssen sich die beiden Stars in die Tiefe stürzen und dabei versuchen, in einem freischwebenden Netz über der Schlucht zu landen. Nur wer es schafft, sich in dem Netz fünf Sekunden zu halten, wird – je nach Abstand zwischen Trampolin und Netz – mit einem oder mehreren Sternen belohnt. Schaffen sie es nicht, fallen sie – zwar durch ein Seil gesichert – tief hinab in die Schlucht.

“Jetzt sind wir schon angekettet, jetzt gibt es kein Zurück mehr. Immer nach vorne, das war schon immer mein Motto”, so Manuel, dem sichtlich der Allerwerteste auf Grundeis geht. Eric beginnt und springt zuerst. Drei Meter vom Trampolin ist das Netz jetzt entfernt. Eric schafft es, kann sich mit den Händen am Netz festklammern und hält die fünf Sekunden. “I believe I can fly”, ruft er glücklich, als er loslässt und dann hochgezogen wird. “Eric, gut gemacht. Du bist wie ein Adler geflogen”, lobt Dr. Bob. Manuel, der zuschaut, will genau wissen, wie es für den Schauspieler war. “Ich habe die Entfernung unterschätzt, aber es hat geklappt”, so Eric, der wertvolle Tipps gibt und Manuel versucht zu motivieren. “Lauf schön an und spring gut ab. Du schaffst es! Ich weiß es. In dir steckt mehr als du denkst. Jetzt zeig’ es!” Manuel geht den Steg vor und steht über dem Abgrund. Er kämpft, zaudert und geht vor und wieder zurück. Eric ruft: “Denk nicht nach! Spring!” Und dann tut er es! Der “Prince Charming”-Kandidat springt wirklich in das Netz und klammert sich lang genug fest. Mit Freudentränen in den Augen nimmt er Eric in den Arm. “Du hast deine Ängste überwunden! Sehr gut gemacht”, lobt Bob. Zwei Sterne, einen pro Sprung, haben sich Eric und Manuel so erkämpft.

“Jetzt ist das Netz vier Meter vom Trampolin entfernt”, erklärt Dr. Bob. “Das schaffen wir auch, das macht Spaß”, ruft der sichtlich gelöste Manuel selbstbewusst. Und so kommt es dann auch. Beide erreichen das noch weiter entfernte Netz und haben damit vier Sterne sicher.

Beim letzten Sprung, den nur ein Star machen kann, geht es um drei Sterne. “Es sind sechs Meter zum Netz”, so Dr. Bob. “Du machst es, das ist deine Prüfung”, bestimmt Eric. “Flieg’, soweit du kannst. Hol die drei Sterne!” Und Manuel fliegt, fliegt, fliegt – leider ganz knapp am Netz vorbei.

“Mach’ dir nichts daraus. Du bist abgesprungen! Alles gut! Du hast deine Grenzen überschritten”, lobt Eric und nimmt Manuel in den Arm. “Es war so knapp”, zeigt Dr. Bob. “Ihr geht als Helden ins Camp und habt eure Ängste überwunden!”

Mit vier Sternen gehen Eric und Manuel zurück ins Camp.

Foto: RTL / Stefan Menne