Florence + the Machine veröffentlicht neuen Song “King”

Florence Welch 30347574-1 thumbWas genau bedeutet Frausein, Familie und Weiblichkeit? Eingepackt in einen dunklen, berauschenden Sound setzt sich Florence + the Machine in ihrem neuen Song „King“ mit diesen Fragen auseinander, zugespitzt bis in den Schlachtruf: “I am no mother, I am no bride, I am King“. Sie gehört zu den wichtigsten britischen Künstlerinnen der letzte Dekade und begeistert mit außergewöhnlichen Kompositionen und Performances. Jetzt kehrt die Sängerin, Songwriterin und Fashion-Ikone zurück und präsentiert in persönliches Manifest, in dem sie das klassische Geschlechtermodell untergräbt und überwindet. Auch das Video zu „King“ feierte gestern Premiere.

”Ehrlich gesagt habe ich als Künstlerin früher nie großartig über Geschlechterfragen nachgedacht. Ich war schließlich genauso gut wie die Männer. Doch wenn ich jetzt darüber nachdenke, dass ich eine Frau in meinen Dreißigern bin, und über das, was danach kommt… dann ist da plötzlich so eine neue Zerrissenheit. Ich sehe, dass es für mich wohl nicht so einfach sein dürfte, weiterhin Auftritte zu spielen und zugleich eine Familie zu haben. Meine männlichen Kollegen haben es da leichter.”

Was genau bedeutet Frausein, Familie und Weiblichkeit? Eingepackt in einen dunklen, berauschenden Sound setzt sich Florence mit dieser Frage auseinander, zugespitzt bis in den Kampfruf: “I am no mother, I am no bride, I am King“.

https://youtu.be/L62LtChAwww

Foto: (c) Universal Music / Vincent Haycock